YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wald- und Naturkinderkurse mit allen Sinnen

Mit allen Sinnen und viel Spaß erfahren wir mehr über die natürlichen Elemente und die wundervolle Welt der Tiere und Pflanzen! Die Projekttage verbinden Natur- und Umweltpädagogik / Bildung für Nachhaltige Entwicklung mit Bewegung, Körperwahrnehmung, Musik, Tanz und Entspannung.

Die Projektthemen sind altersgemäß an die jeweiligen Teilnehmergruppen angepasst. Die Tage finden ein- bis zweimal pro Woche an einem nahegelegenen Ort draußen in der Natur oder im Wald statt. Es besteht auch die Möglichkeit, sich intensiver mit weniger Elementen zu beschäftigen oder auch einmalige Projekttage bei mir zu buchen.

 

Element Erde I: Regenwurm Felix lädt uns in sein zu Hause ein  

Regenwurm Felix zeigt uns an diesem Tag seinen Lebensraum, die Erde. Sehr praxisnah erfahren wir auf spielerische Art und Weise mehr über seinen Tagesablauf und den Nutzen für den Nährstoffkreislauf und die Erdlockerung. Wir finden heraus, wie genau auf einem so wundervoll vorgearbeiteten Boden die Kartoffel wachsen kann. Mit Regenwurm- und Kartoffelyoga kreieren wir ganz besondere Erfahrungen, die uns in Erinnerung bleiben. Wie die verschiedenen Erdschichten aussehen, sich anfühlen und auch riechen erfahren wir im Erdentdeckerteil des Vormittages. Zum Abschluss des Tages stellen wir gemeinsam eine ganz erdige Überraschung für die Kinder her, die von ganzem Herzen kommt!

 

Element Erde II: Neue Freunde kennenlernen – Wer lebt noch so im Erdboden?

Es ist soweit – Assel Larissa, Maulwurf Piet (natürlich vegetarisch, weil er Felix so gerne mag) und Wühlmaus Lina können nun nicht mehr warten, die Kinder endlich kennenlernen und in ihr Herz schließen zu dürfen. An diesem Tag geht es um die Tiere und Pflanzen, die unter und auf der Erde leben. Warum sind sogar die kleinsten Kleinstlebewesen so wichtig für den Erdboden? Gemeinsam bauen wir eine Erdentreppe und analysieren den Erdboden ganz genau mit allen Sinnen. Es geht den gesamten Tag um Freundschaft, sowohl zu uns selbst, zu den Tieren und den Pflanzen. Und natürlich zu den Menschen, die uns innerhalb und außerhalb des Kindergartens so wundervolle Freunde sind.

 

 

Element Wasser: Wassertag mit Regina, der Regenbogenforelle

Wir verbringen einen Tag direkt am Wasser – an einem Bach, Fluss oder See. Als Wassertropfen erfahren wir mit Tanz, Bewegung und tollen Geschichten den Wasserkreislauf.

Wir schnitzen gemeinsam ein Bötchen aus Holz und lassen es gemeinsam fahren. Was das Ganze mit dem Thema Herzenswünsche zu tun hat, erfahrt Ihr dabei im Projekt. Das Regenbogenyoga mit der Regenbogenforelle Regina ist dabei ein großer Spaß.

 

 

Element Feuer: Feuerfarben mit dem Fuchs Filou

An diesem Tag wenden wir uns der Magie des Elements Feuer zu. Und hier dürfen natürlich Musik, leckere Köstlichkeiten, die wir am Feuer zubereiten und ein Feuertanz nicht fehlen. Gemeinsam mit Fuchs-Filou machen wir eine Wut-Mut-Fuchsyoga-Einheit und lernen praktische Tipps, die wir jederzeit anwenden können, wenn das Wut-Gefühl mal in unserem Bauch auftaucht.

 

 

Element Luft: Das Luftelement – mit allen Sinnen kennenlernen

Luft – was ist das eigentlich und wie können wir sie fühlen, sehen und spüren? Wie funktioniert unser Atem und wie atmen die Bäume? Warum sind Letztere so wichtig für eine gute und saubere Luft – und wie hört sich Luft eigentlich an? All dies erspüren und erfahren wir in spielerischen Experimenten und in achtsamer Beobachtung. Wie mag es sich für Markus den kleinen Mäusebussard anfühlen, wenn er das erste Mal in seinem Leben über die Weiten der großen Wiese gleitet?

 

Julia Stubenrauch
Naturpädagogik
Naturelemente-Yoga
Nachhaltiges Ressourcenmanagement (M.Sc.)

 

Buchung & Kontakt:

Telefon: +49 (0)151 – 46203346

Internet: www.julia-stubenrauch.de
E-Mail: info[at]julia-stubenrauch.de